weitsichtigkeit

Weitsichtigkeit (Hyperopie)

Anders als beim kurzsichtigen Auge kann die Weitsichtigkeit (Hyperopie) bis zu einem gewissen Alter durch die Naheinstellung der Linse (Akkommodation) ausgeglichen werden. Die ersten Anzeichen für eine Weitsichtigkeit merken Weitsichtige schon im Alter von 25. Jahren. Ihr Augapfel ist zu kurz bzw. die Hornhautkrümmung zu gering. Die Lichtstrahlen treffen hinter der Netzhaut zusammen.

Sie Sehen ohne Korrektion in der Ferne besser als in der Nähe.